ultrasil

Reifen

Seit mehr als einem Jahrhundert ist das Thema "Verstärkung" von Kautschuk- und speziell von Reifenmischungen das beherrschende Thema in der Gummiindustrie.
 Die sehr hohe Verstärkerwirkung und die damit verbundene Verbesserung des Abriebverhaltens war der Hauptgrund zur Einführung von Carbon Black gefüllten Reifenlaufflächen. Der teilweise Ersatz des Carbon Black durch das Silica / Silan Systems in Laufflächenmischungen, in Kombination mit einem speziellen Polymer Blend, ermöglichte eine signifikante Verbesserungen hinsichtlich des Rollwiderstands und des Grips auf nassen Untergrund. Daher kann im Vergleich zu Carbon Black gefüllten Laufflächen bei gleichbleibendem Abrieb sowohl Kraftstoff gespart als auch die Fahrsicherheit erhöht werden. Heute sind fast alle PKW Reifenlaufflächen aus europäischer Produktion mit der Kombination aus hoch Silica und bifunktionellen Silanen ausgerüstet.

ULTRASIL® 7000 GR
Standard HD Kieselsäure der Evonik für PKW-Reifenlaufflächen mit geringem Rollwiderstand und hoher Nassrutschfestigkeit.
ULTRASIL® VN 2 / ULTRASIL® VN 2 GR
Kieselsäure mit einer geringeren spezifischen Oberfläche als ULTRASIL® VN 3. Daher sind auch hohe Füllgrade unter Beibehaltung der Mischungsviskosität und Verarbeitungsvorteilen möglich.
ULTRASIL® VN 3 / ULTRASIL® VN 3 GR
Konventionelle, universell einsetzbare Kieselsäure, beispielsweise in PKW-Reifenlaufflächen und Schuhsohlen.
ULTRASIL® 9100 GR
Ist eine hoch dispergierbare Kieselsäure mit großer Oberfläche. Diese Kombination resultiert in exzellentem Verstärkungspotenzial.